Pagan / Folk Metal aus Finnland – Ensiferum Headliner am Samstag

Pagan / Folk Metal aus Finnland – Ensiferum Headliner am Samstag

Wir freuen uns ganz besonders, dass wir es endlich geschafft haben für euch die finnische Pagan/Folk Metal Größe ENSIFERUM ins Sauerland zu holen. Ensiferum sind ein wahres Kraftpaket, wenn es um Folk-inspirierten Melodic Death Metal geht. Jeder Metal Head kennt Platten wie “Ensiferun” oder “Iron” und mittlerweile hat sich die Band über 25 Jahre im Segment als absoltute Größe etabliert und weltweite Konzerte und Festivals gespielt. Nun kommen die finnischen Pagan-Metal Größe zu uns ins Sauerland und werden euch ordentlich in den Arsch treten.

Und sie hämmern entschlossener als je zuvor mit Ihrer letzten Platte “Thalassic” Die Titelübersetzung aus dem Altgriechischen als „von oder in Bezug auf Meere“, ist eine entsprechend große und weitreichende Sammlung, die Orchestrierungen und traditionelle Folk-Instrumentierung neben den dröhnenden Gitarren, Bässen, und Schlagzeug enthält.

„Ich denke, wir haben es geschafft, musikalisch noch einen weiteren Schritt nach vorne zu machen
und trotzdem die alten Teile unseres Sounds verwertet”, sagt Bassist/Sänger Sami Hinkka.
“Da sind viele von Ensiferum ‘s Markenzeichen enthalten: schöne folkige Melodien, arschtretende Riffs, eine schöne Mischung aus verschiedenen Vocals und großartig Mitsing-Chöre.”

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Drei Jahre sind seit  “Two Paths” vergangen und das Quintett war mit dem Schreiben neuer Songs beschäftigt. Hatten “Two Paths” und sein Vorgänger “One Man Army” (2015)  etwas von einem Paar, wollte die Bands dieses Mal  ins Unbekannte springen und einen neuen Ansatz ausprobieren, ohne ihre Wurzeln zu vergessen. Das Album beginnt mit dem großartigen Orchesterstück „Seafarer’s Dream”. „Ich denke, das ist zu einer Art Teil von geworden –  quasi Ensiferum ‘s Sound –  aber auf diesem Album haben wir tatsächlich weniger Orchestrierungen verwendet, als zuvor. Wir möchten die Geschichte und das Gefühl eines Songs mit den Klängen betonen, die am besten zu uns passen, daher muss die Verwendung riesiger Orchestrierungen dem Zweck des Songs dienen und darf nicht ständig genommen werden.”

Titel wie „Rum, Women, Victory“ und „Run From The Crushing Tide“ sind sicherlich voll auf Metal-Basis, aber diese bewegen sich neben flotten Nummern wie „Midsummer“. Magic“ und dem triumphalen „Andromeda“.

Wir freuen uns die Jungs am Samstag als Headliner auf der Bühne des Metal Diver Festivals begrüßen zu können.

 

Jetzt Tickets bestellen

 

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop